Montag, 5. Mai 2014

[Rezension] Das kleine Inselhotel von Sandra Lüpkes

Inhalt  

Jannike Loog steht von einem Tag auf den anderen vor den Scherben ihres Lebens. Sie wird fälschlicherweise beschuldigt in ihrer erfolgreichen TV-Sendung Schleichwerbung für einen Kleidungshersteller gemacht zu haben und dafür viel Geld eingestrichen zu haben. Das nichts davon der Wahrheit entspricht scheint keinen zu interessieren und auch ihr Boss, dessen heimliche Geliebte sie ist, steht nicht hinter hier.
Für Jannike muss nun ein neuer Lebensabschnitt beginnen und der führt sie auf eine idyllische Nordeseeinsel auf der sie sich einen Traum erfüllt...sie eröffnet ein kleines Hotel und wird auch noch "Leuchtturmwärterin". Doch auch hier lauern so manche Probleme auf Jannike, denn die Inselbewohner stehen ihr nicht alle ganz so offen gegenüber und als sie dann auch auf ihren Ex trifft, geht es wirklich hoch her...


Meine Meinung  

"Das kleine Inselhotel" wurde mir vom Rowohlt Verlag als Rezensionsexemplar zugesandt. Vielen Dank dafür!

Der Klappentext und das Cover dieses Romans haben meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Ich mag diese kleine kuscheligen Inselhotels und die Story klang interessant und turbulent. 

Die Story beginnt im Prinzip sofort auf der Insel mit Jannikes Besichtigung des Hotels und ihrem Entschluss es zu kaufen. Im Verlauf der Story erfährt man, was der Grund für ihre Entscheidung ist und wie ihr früheres Leben ausgesehen hat. 
Sie muss sich mit dem Renoviern des Hotels befassen, lernt die Inselbewohner kennen und trifft dort auf so manches Vorurteil, aber auch auf manchen recht offenen Menschen der sie auf ihrem neuen Weg begleitet und lernt dabei viel über sich selber. 
Dabei geht es recht turbulent zu und es gibt manchen Lesemoment in dem man ordentlich schmunzeln kann, da der Roman auf seine ganz eigene Weise amüsiert.
Jannike und ihre Mitarbeiter sind einfach sympathisch und ich hatte Spaß daran ihren Alltag zu verfolgen und mit ihnen einige humorvolle Momente zu erleben. 

Natürlich darf auch die Liebe nicht zu kurz kommen und so darf man mit einer romantischen Seite rechnen, die hoffentlich zu einem Happy End führen wird!

Ein nettes Plus sind die kleinen Notizen, Briefkarten, offiziellen Schreiben etc. die zu Beginn jedes Kapitels als Bild abgedruckt sind und einen stets auf das Kapitel einstimmen. Das hat mir super gefallen und die Story weiter aufgelockert. Ganz tolle Idee.

Mir persönlich wurden für die Story jedoch zu viele Dinge angeschnitten, zu viele Nebenhandlungen ins Spiel gebracht, die nur sehr oberflächlich angekratzt wurden und eigentlich viel mehr Beachtung benötigt hätten. So wurde zum Beispiel Jannike's erster Gast als komischer Kauz dargestellt, der sich eigenartig verhält, dann kam er ewig lang nicht mehr vor und plötzlich stellt sich heraus, dass er eine ungemein wichtige Verbindung zu einer Familie auf der Insel hat, die ein schweres Schicksal erleiden muss. Aber weder der komische Kauz, noch die Familie sind eigentlich wichtig für die Story und auch ihre Geschichte ist so oberflächlich behandelt worden, dass ich mich bis zum Schluss gefragt habe, wozu sie überhaupt in der Story aufgetaucht sind. Genauso wie die Überprüfung durch einen hohen Beamten, dessen Gründe zwar letztlich dargelegt werden, ein Abschluss mit einer endgültigen Aufklärung in dem Sinn aber nie stattfindet.

Insgesamt handelt es sich um eine nette Story, die durchaus unterhaltsam ist, leider aber stets oberflächlich bleibt und etwas unfertig wirkt. Deswegen gibt es von mir 3 von 5 Sternen.
Mein Bewertungssystem kann in der rechten Sidebar nachgelesen werden.

Sandra Lüpkes wurde 1971 in Göttingen geboren und ist auf der Nordseeinsel Juist aufgewachsen. Sie lebt nun in Münster und arbeitet als Autorin und Sängerin.

Erscheinungsdatum:  2. Mai 2014 
Ausgabe: Taschenbuch 
Verlag: rororo Verlag 

Seitenanzahl: ca. 320 Seiten     
Preis: ca. 8,99€     
ISBN:  978-3499266485


 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar, ich freue mich riesig darüber! <3

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
 
site design by designer blogs